Deko, Pflanzen
Kommentare 8

Hippie, Hippie Yay!
Mein Kräutergärtlein…

Da es langsam aber sicher Sommer wird, sieht man überall im Netz nett eingerichtete Balkone und Terrassen. Ich hätte ja nie gedacht, dass ich jemals bereit wäre, in eine Wohnung zu ziehen, in der es weder Balkon, noch Terrasse gibt. Allerdings habe ich mich von Anfang an so in meine jetzige Wohnung verliebt, dass ich sogar bereit war, auf einen Freisitz zu verzichten. Dank Erker und großen Türen habe ich zum Glück einen Ersatz-Balkon und für das restlichen Draußen-Flair sorgt mein kleiner Kräutergarten.

Kraeuter3Ich liebe es, frische Kräuter zum Kochen zu verwenden und mir leckeren Tee aus Pfefferminze zu brauen. Aber auch das Grün und der Duft, den frische Kräuter mit sich bringen sind ein großer Bonus für jede Wohnung.

Bei mir reihen sich Thymian, Pfefferminze, Oregano, Majoran und Basilikum auf kleinen Nierentischchen und einer Betbank, die ich auf dem Flohmarkt gefunden habe. Da meine weißen Töpfe mir zu langweilig waren, habe ich die Kräuter einfach in Gläser und Dosen gepflanzt, die ich noch rumstehen hatte. Ein bisschen “hippieesk” sieht meine Kräuterecke ja schon aus, aber da ich irgendwie ja auch ein kleiner Hippie bin, passt das ;-).

Kraeuter2KraeuterDie Fliesen sind Ergebnis einer längeren Sammeltätigkeit und Stammen aus einem Marokko-Laden, aus der alten Küche einer Freundin und von Depot. Eigentlich sind sie auch schon für ein DIY verplant, aber ich bin mit der Sammlung noch nicht fertig. Im Moment haben sie ihren Platz gefunden, denn ich finde, die Fliesen passen sehr gut zu meinen Kräutern.

Kraeuter4Tomate2 Nebenan habe ich auch noch eine kleine Armada von Tomatenpflanzen. Das war eigentlich nicht geplant, als ich im Supermarkt eine Tomate kaufte und sie ein paar Tage lang liegen ließ. Ich muss sagen, ich habe das noch nie gesehen, aber die Samen haben im Fruchtfleisch zu sprießen begonnen! Und als lebensbejahender Mensch musste ich ihnen natürlich eine Chance geben. Aus einer Tomate wurden über 50 Pflanzen! So viele Töpfe habe ich gar nicht, aber auch die, die ich als Gruppe eingepflanzt habe entwickeln sich gut und verbreiten schon den typischen Tomaten-Geruch. Ich bin mal gespannt, ob sie auch Früchte tragen – wenn ja, werde ich im Sommer wohl eine Tomaten-Diät machen müssen.

TomateEin Paar Pflänzchen haben in alten Tassen Platz gefunden (noch sind sie ja relativ klein), aber die Mehrzahl macht sich einfach auf einem Tablett breit.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch das (Schatten spendende) Zitronenbäumchen und der Lavendel, der so schön duftet – dann brauche ich wirklich keinen Balkon mehr – nur ein Bisschen, vielleicht ;-).

Und da mein Kräutergärtlein ja auch eine Art von Deko ist, verlinke ich heute mal mit dem Deko-Donnerstag der lieben Moni.

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

8 Kommentare

  1. Hi Liska,
    total klasse Dein Kräutergarten in den schicken Gläsern und Dosen!
    Ich liebe so ein Sammelsurium verschiedener Stile und Materialien, die aber trotzdem miteinander harmonieren. Haste echt super zusammengestellt! Der alte, runde Tisch mit dem Metallring drumherum ist ja wohl der Hammer!♥

    Liebe Grüße, Moni

    • Liska sagt

      Danke! Die Nierentischchen liebe ich auch sehr. Ich nehme fast jedes mal eines vom Flohmarkt mit – varausgesetzt, sie sind schön und nicht teurer als 6€ 😉
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!7
      Liska

    • Liska sagt

      Fast… Wenn da nur nicht die Rauhfasertapete wäre!
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Liska

  2. Frische Kräuter sind soooo genial <3
    Und die sprießende Tomate ist ja auch der Hammer. So etwas habe ich auch noch nicht gesehen! Halte uns doch gerne auf dem Laufenden, was aus der Tomaten-Pflanze wird :)
    Liebste Grüße,
    Natalie

    • Liska sagt

      Und wie! Vor allem die Tomaten – hätte ja nie gedacht, dass sie gegen das Basilikum und die Minze ankommen 😉

      Liebst
      Liska

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>