Advent, Anlässe, DIY, Weihnachten
Kommentare 11

Geschenkanhänger

Selbst wenn man die Geschenke für Weihnachten persönlich einpackt, kann es unterm Baum doch leicht zu Verwechslungen kommen. Wie bei dem einen Weihnachtsfest, an dem ich meinem damals 15-Jährigen Bruder feierlich sein Geschenk überreichte. Es war ein Buch – ähnlich wie für mein 7 Jahre jüngeres Babysitterkind, nur mit gänzlich anderem Inhalt. Sein Gesichtsausdruck beim Auspacken war eine Mischung aus Verwirrung, Unverständnis und Enttäuschung. Und ich musste darüber so lachen, dass ich das Missverständnis erst ca. 5 Minuten später auflösen konnte. Armer kleiner Bruder! Seit dem werden die Geschenke bei mir beschriftet. Manchmal mit Etiketten, manchmal mit Stempeln oder zur Not auch von Hand. Dieses Jahr habe ich Anhänger aus Formmasse gebastelt. Das ist superleicht, denn die Namen werden einfach aufgestempelt.

Geschenkanhaenger_wm4

Als ich aber fröhlich vor mich hingestempelt habe, konnte ich es nicht “nur” bei Namenschildern belassen. Deswegen gibt es auch einige Anhänger mit den Titeln von Weihnachtsliedern und einen, der einfach zum Auspacken auffordert. Und dann kam auch noch meine Hema-Bestellung mit hübschen Stempeln an, die ich natürlich auch gleich mit verwendet habe. Jetzt sind es weit mehr Anhänger, als ich Geschenke habe, aber das macht nix. Einige Geschenke bekommen eben zwei Tags verpasst…

Geschenkanhaenger_wm1

Ihr braucht:

  • Lufttrocknende Formmasse (Bastelgeschäft)
  • Stempelset mit Buchstaben (Bastelgeschäft)
  • Nudelholz
  • Messer
  • Schaschlikspieß

Geschenkanhaenger_wm2

Und so wird’s gemacht:

  1. Rollt die Formmasse ca. 3-5 mm dick aus.
  2. Drückt die Buchstabenstempel in die Formmasse. Seid hierbei nicht zu zaghaft. Je tiefer die Buchstaben eingedrückt werden, desto besser kann man sie lesen.
  3. Schneidet den Namen mit einem Küchenmesser aus. Achtet darauf, dass an einer Seite genügend Platz für das Loch ist.
  4. Pikst nun ein Loch mit dem Schaschlikspieß in euren Anhänger und lasst ihn über Nacht trocknen.
  5. Nach der Trockenzeit könnt ihr die Seiten mit feinem Schleifpapier abschleifen.

Geschenkanhaenger_wm3

Wie haltet ihr denn eure Geschenke auseinander? Gab es bei euch vielleicht auch schon mal eine Verwechslung? Oder bastelt ihr auch Namenschildchen?

Die Anhänger wandern jetzt noch rüber zu Sissis Linkparty – schaut mal vorbei, es gibt ein paar sehr schöne Ideen 😉

Ganz liebe Grüße und lasst euch nicht stressen!

Liska

 

11 Kommentare

  1. Ich habe noch etwas Masse übrig; sollte die noch gut sein, werde ich das auch ausprobieren. Sieht schön aus :) Das Geschenkpapier ist niedlich, wo hast du das gefunden?

    Anna

    • Liska sagt

      Hey Anna, das geschenkpapier ist auch von Hema. Sind allerdings recht kleine Bögen. Nach einem Buch und einer Kleinigkeit (wie das Würfelpaket) ist leider schon alles aufgebraucht…
      Liebe Grüße
      Liska

  2. Liebe Liska,

    sehr schöne Idee die Geschenke noch mehr auf zu werten. Magst du deine Idee bei meiner X-MAS Linkparty zeigen? Ich würde mich freuen.

    Glg von Sissi

  3. OHHHHHH bin gaaaanz verzüüückt,,
    MEI wenn ma soo ah liabs GSCHENKAL
    griagt MIT so an persönlichen ANHÄNGER
    mei do hupft das HERZAL..FREU.. freu
    hob no ah feine ZEIT
    bis bald de BIRGIT

  4. Hey Liska,
    deine Anhänger sind bezaubernd. Und die Idee neben Namen noch Liedtexte zu machen, finde ich schön.
    Ich halte meine Geschenke in der Regel durch unterschiedliches Geschenkpapier auseinander. Häufig kaufe ich das Papier in mehreren Farben , Musternetc. So hab ich entweder ein Fabschema oder aber ein Papier in unterschiedlichen Varianten. Klappt bisher ganz gut.
    Hab schöne Weihnachtsfeiertage,
    Tobia

  5. Hey Liska,
    Jetzt ist Weihnachten zwar vorbei, aber es kommt ja zum Glück alle Jahre wieder. Also ist es nicht so schlimm, dass ich deinen Blog erst jetzt entdeckt habe und mit ihm deine kreativen Ideen.
    Und aus der Form Masse mach ich mir einfach Anhänger für meinen Osterstrauß.
    viele liebe Grüße und ein Dickes Danke für diese Idee.

  6. Pingback: Das Runde muss ins Eckige: Geschenktüten | Klon

Hinterlasse einen Kommentar zu Liska Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>