Papier
Kommentare 9

Lesezeichen

Es war etwas ruhig hier seit Weihnachten. Das lag erst mal daran, dass ich über die Feiertage weggefahren bin und dann an verschiedenen Ereignissen im neuen Jahr. Ich frage mich, wo meine Zeit denn bleibt, denn erklären kann ich es nicht, dass die Tage momentan so schnell vorbei gehen. Aber ich habe es geschafft, zum creadienstag einen kleinen Beitrag zu machen. Die Fresszettel in meinen Büchern gingen mir ziemlich auf die Nerven, also habe ich kurzer Hand ein paar Buchzeichen selber gemacht. Und jetzt dürft ihr raten, was ich zu Weihnachten bekommen habe…

Buchzeichen_wm1

… Einen Schneideplotter! Ich liebäugel schon ziemlich lange mit dem Cameo, vor allem, weil ich damit Schablonen ausschneiden kann ohne Krämpfe in den Fingern zu bekommen. Aber es gibt ja noch so viel mehr, was man damit machen kann. Im Moment probiere ich noch aus und mache einfache Projekte, wie die Lesezeichen.

Buchzeichen_wm2Wenn ihr keinen Plotter habt, könnt ihr die Buchzeichen natürlich auch per Hand basteln. Hierfür einfach die Form auf einen schwachen Bastelkarton zeichnen und mit dem Cutter ausschneiden.

Falls ihr Tipps zum Plotten habt oder eine gute Website kennt, freue ich mich, wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst. Und auch ohne Tipps freue ich mich natürlich über Kommentare ;-).

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

9 Kommentare

  1. Ich muss jetzt nicht extra erwähnen, wie toll ich (invertierte) Scherenschnitte finde, egal ob geplottet oder von Hand geschnitten. So bin ich natürlich auch ein Fan Deiner wundervollen Lesezeichen.
    Ganz liebe Grüße zu Dir, liebe Liska!

    • Liska sagt

      Nein, liebe Sonja. Das weiß ich schon ;-). Aber Danke für deine lieben Worte.
      Viele Grüße zurück!
      Liska

  2. Ich kenne mich mit diesem Thema gar nicht aus.
    Wenn ich aber sehe was du damit gemacht hast,
    wow dann muss ich mich wohl auch mal damit auseinander setzten.
    Wunderschön deine Lesezeichen!
    Liebe Grüße
    Christin

    • Liska sagt

      Ja ,mach das mal. Ich bin gerade voll im Rausch über die neuen Möglichkeiten, die sich mir eröffnen.
      Liebe Grüße
      Liska

  3. Die sehen echt schick aus.
    Ich bezweifle, dass ich ohne Plotter, nur mit dem Cutter so etwas hinbekomme.
    Wie teuer ist den so ein Schneidplotter der etwas taugt? ich dachte imemr so etwas sei unbezahlbar.
    Viele Liebe Grüße!

    Franzy

    • Liska sagt

      Plotter sind schon etwas teuer, aber nicht unbezahlbar. Mein cameo Plotter hat 300 € gekostet, es gibt aber auch noch eine kleinere Variante für 170 €.
      Liebe Grüße zurück!
      Liska

  4. Pingback: Valentins-Karte mit Lesezeichen | Klon

Hinterlasse einen Kommentar zu Denise Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>